• Blog,  Kolumnen,  Schreiben

    Die Katze, treue Begleiterin der Schriftsteller

    Schriftsteller und ihre Katzen Warum lieben Schriftsteller Katzen? Die Finger flitzen über die Tastatur, in unmittelbarer Nähe liegt die Samtpfote und schnurrt. Kaum ein anderes Bild entspricht so sehr dem Klischee der schreibenden Autorin. Und doch: Wer möchte schon auf diese treue tierische Schreibbegleiterin verzichten? Geduldig hört sie jedem noch so abstrusen Entwurf mit einer unvergleichlichen Geduld zu. Manchmal schließt sie die Augen dabei und döst, begleitet von einem leisen, aber beständigen Schnurren. Immerwährend sucht sie die Nähe zum geliebten Menschen, egal wie viele Selbstzweifel diesen gerade plagen. Miau. Mehrere Jahre habe ich ohne Katze gelebt und nun möchte ich es nicht mehr missen. Vor allem als Schriftstellerin weiß ich…