Ungeküsst- Der Fluch der Wassernixe

„Ungeküsst- der Fluch der Wassernixe“ ist mein Debütroman und Teil 1 der Ungeküsst – Trilogie.  Unzählige Stunden des Schreibens und viel Herzensblut sind in den Roman geflossen. Wer gerne Fantasy-Romane liest, wird „Ungeküsst“ lieben, versprochen! 

Wovon handelt "Ungeküsst- Der Fluch der Wassernixe?"

Lucys Weltbild wird jäh auf den Kopf gestellt. Die Langzeitdoktorandin am Essener Goldklang-Museum erfährt, dass ihr Vorgesetzter und geistiger Mentor Professor Eickmans plötzlich verstorben ist. Doch widersprüchliche Aussagen ranken sich um seinen Tod. Ist der Professor tatsächlich an einer natürlichen Ursache gestorben, kurz nachdem er die Entdeckung seines Lebens gemacht hat?

Lucy glaubt nicht an einen Zufall und begibt sich in Eigenregie auf Spurensuche. Dabei trifft sie auf den attraktiven Polizisten Brand Müller, zu dem sie sich trotz aller Vernunft hingezogen fühlt. 

Was Lucy nicht ahnt: Brand ist ein Vampir. 

Ein verfluchter Vampir obendrein. 

Zu allem Übel kommt noch die längst tot geglaubte Wassernixe Undine ins Spiel…

© by Mo Schneyder

Vampir ist nicht gleich Vampir.

Du stöhnst, sobald Du das Wort „Vampir“ nur hörst? Schon wieder ein Vampirroman?

Keine Sorge, „Ungeküsst – Der Fluch der Wassernixe“ ist keine typische Vampirschmonzette. Kitsch wirst Du hier nicht finden. Ebenso wenig ist es ein Splatterroman. Blut wird fließen, aber nicht kontinuierlich.  

Brand, der mit vollem Namen Huldbrand von Ringelstetten heißt, ist ein moderner Held. Seine Ursprünge als literarische Figur hat er als Huldbrand von Ringelstetten in Friedrich de la Motte Fouqués „Undine“. Die Erzählung erschien im Jahr 1811.  In „Undine“ verliebt sich der Ritter Huldbrand in die Wassernixe Undine und nimmt diese zur Frau. Kurze Zeit später findet er keinen Gefallen mehr an ihr, da sie nach der Ehe nicht mehr wild und stürmisch, sondern demütig und unterwürfig ist.  Huldbrand wendet sich der Königstochter Bertalda zu. Als Huldbrand verkündet, dass er Bertalda heiraten wird, verkündet Undine, dass sie ihn in dem Fall töten muss. Doch Huldbrand lässt sich nicht von ihrer Warnung abhalten. Er heiratet Bertalda. Die geschmähte Undine tötet Huldbrand mit einem Kuss. 

An diesem Punkt erzählt „Ungeküsst“ die Geschichte weiter. Ein Vampir findet den leblosen Körper Brands und verwandelt ihn in einen Vampir.

Wer übrigens die Erzählung „Undine“ gerne online lesen möchte, kann dies kostenlos bei dem Projekt Gutenberg DE tun.

Urban Fantasy meets Love Story

Ungeküsst spielt nicht in einer fiktiven Welt, sondern in Deutschland. Zoom in: Ruhrgebiet. Noch näher: Essen im Ruhrgebiet. 

Mit Lucy und Brand trifft ein eher weltfremder Bücherwurm auf den Helden Brand, der sich manchmal tatsächlich noch wie ein Mann aus dem Mittelalter verhält. Aber nicht alles war im Mittelalter schlecht, wenn man mal von fiesen Foltermethoden wie der Garotte oder der Eisernen Jungfrau absieht!

Nicht umsonst feiern Mittelalter-Festival und Ritteressen ein Revival. Dem Charme des Mittelalters kann sich kaum jemand entziehen und auch Walther von der Vogelweide kann durchaus sexy sein. 

Zuviel Harmonie ist zuviel des Guten: Darum geht es in „Ungeküsst – Der Fluch der Wassernixe“ um Leben und Tod. 

 

Wie weit würdest Du für Deine große Liebe gehen?

Was wärst Du bereit für Deine große Liebe zu opfern?

Würdest Du handeln, ohne an die Konsequenzen zu denken?

Ohne zu zögern Dein Leben geben?

Hochspannung und dramatische Wendungen sind eng mit einander verknüpft. Tauche ein in die Welt von „Ungeküsst- Der Fluch der Wassernixe“. 

Eine Leseprobe von „Ungeküsst“ findest du auf Sweek.